dopplersymposium München vom 29. bis 31. Oktober 2021

Perinatalsymposium München, 30. bis 31. Oktober




Covid-19 Update 04.10.2021:

Wir sind aufgrund der aktuellen Zahlen optimistisch, dass die Kurse in Präsenz stattfinden können!

Bitte beachten:

Eine Teilnahme ist nur unter den aktuellen 3G plus Regeln möglich!



Informationen zu den Kursen:

  • Zum Erwerb der fachlichen Qualifikation „Dopplersonographie fetomaternales Gefäßsystem“ nach den neuen Ultraschallvereinbarungen der Bundes-KV sind der Nachweis aller Kurse im Mindestabstand von 9 Monaten (zwischen Grund- und Abschlußkurs), 100 eigene dokumentierte und befundete Dopplersonographie-Fälle (davon 5 pathologische) sowie eine Abschlussprüfung erforderlich.
  • Voraussetzung für die Teilnahme am Abschlusskurs ist der Nachweis der erforderlichen Ultraschalluntersuchungen in Form von Schrift- und Bilddokumentationen. Bis zu einem Drittel dieser Untersuchungen kann bereits bei der Teilnahme am Aufbaukurs anerkannt werden, wenn die Schrift- und Bilddokumentation den fachlichen Anforderungen genügt (Auszug neue US-Vereinbarung der Bundes-KV vom April 2009). Die Richtlinien gelten analog für die „Gefäße des weiblichen Genitalsystems“, jedoch mit 200 eigenen dokumentierten Dopplersonographie-Fällen.
  • Für die Ermächtigung zur gynäkologischen Dopplersonographie werden laut KBV neben einem gemeinsamen Grundkurs ein separater Aufbau- und Abschlusskurs gefordert, eine Anrechnung von Aufbau- oder Abschlusskurs ist daher nur auf geburtshilfliche oder gynäkologische Dopplersonographie möglich.

Covid-19 Hinweis:

Änderungen im Programm sind uns vorbehalten. Im Falle einer pandemiebedingten Verhinderung der Präsenzveranstaltung finden die kompletten Kurse via ZOOM statt. In diesem Fall finden auch keine praktischen Übungen im Kreißsaaltraining (So. 31.10.) statt. Dies führt selbstverständlich auch zu einer teilweisen Preisminderung.